Giftige Schadstoffe und Schimmel erkennen und sanieren

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 150,00 €

Unterricht

10.12.2021
Freitag, 10.30 bis 16.30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 6 Std.

Lehrgangsort
Siebentischstraße 54
86161 Augsburg
Lehrsaal
Ansprechpartner/in
Andrei Leporda
Tel. 0821 3259-1324
andrei.leporda--at--hwk-schwaben.de
Öffnungszeiten

Mo - Do 08:00 - 17:00 Uhr
Fr 08:00 - 13:30 Uhr

Angebotsnummer 108533-0

Wie giftige Baustoffe und Schimmel erkennen und sanieren?
Die Belastung der Gesundheit durch giftige Baustoffe und Schimmel ist allgegenwärtig. Immer mehr Menschen klagen über Gesundheitsbeschwerden im Wohn- und Arbeitsumfeld. Der Gesetzgeber reagiert häufig nicht oder nur mit starker Verzögerung. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, Gifte und Schimmelbildung im Bau- und Ausbaubereich zu vermeiden bzw. fachgerecht zu sanieren. Leider fehlen dafür häufig entsprechend qualifizierte Ausführungsbetriebe und Handwerker. Ihre Chance, sich positiv und sinnvoll zu positionieren.

Die Inhalte des Seminars im Einzelnen
- Standard der Baubiologischen Messtechnik
- Baubiologische Richtwerte für Schlafbereiche
- Typische Gifte im Wohn- und Arbeitsbereich
- Wohngifte erkennen, sanieren und vermeiden
- Schimmelursachen
- Schimmel erkennen und sanieren
- Demonstration von Mess- und Abschirmverfahren
- Die richtige Baustoffwahl
- Vorstellung gelungener Bauprojekte und Sanierungen

Diesen Kurs führen wir mit dem Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit Rosenheim (IBN) durch. Die Dozenten sind erfahrene Fachreferenten des IBN.

Das Seminar findet online statt. Sie brauchen dazu keine besondere Software. Ausreichend sind ein internetangebundenes Endgerät, eine stabile Datenleitung und ggf. ein Headset.

Zielgruppe

Unternehmer und Handwerker aus dem Bau- und Ausbaubereich, Planer, Architekten und weitere Interessierte

Zeitraum

10.12.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 150,00 €

Hinweis

inkl. Skripten

Zertifizierung